Leistungen

Die Prüfung und Sanierung privater Abwasserleitungen durch uns als „Zertifizierten Kanalsanierungs-Berater“ ist ein zentraler Baustein unserer Leistungen.

Der Kunde kann einzelne Leistungen nach und nach beauftragen und wird somit frei durch den Ablauf geleitet- ohne „die Katze im Sack“ zu kaufen.

Unsere 5 Phasen für eine funktionierende Entwässerung

Phase 1: Grundlagenermittlung

Eine ordentliche Planung ist die Grundvoraussetzung für Ihr Vorhaben.Schon zu diesem Zeitpunkt werden die Weichen für die Kosten und die Effektivität der „Prüfung“ und eventueller Sanierungsmaßnahmen gestellt. Die Vielzahl der verschiedenen Reparaturverfahren, Sanierungsarten und Materialqualitäten bedürfen einer genauen Abstimmung auf das Objekt. Schon die Fragen, wie komme ich an das Kanalnetz, gibt es einen Revisionsschacht und sonstige Revisionsöffnungen oder einen Schacht vor dem Haus, sind elementar. Gibt es alte Bauzeichnungen, vielleicht sogar eine Übersicht der geplanten Entwässerung aus der Bauzeit? Welche Anschlüsse sind überhaupt noch in Betrieb? Wenn Schäden festgestellt werden, greift dort eventuell eine Versicherung? Gibt es ausreichend Schutz vor Rückstau aus dem städtischen Kanal?

Phase 2: Kamerabefahrung

Die TV-Inspektion, die Basis für die Beurteilung. Hier ist aktuelle Technik gefragt. Wir arbeiten mit renommierten Firmen zusammen und achten auf eine hohe Qualität der Inspektionsaufnahmen, eine ordnungsgemäße Dokumentation und nachvollziehbare Berichtserstattung, auch über die Umgebung der Entwässerungsgegenstände und Leitungen, innen wie außen. All das liefert die Erkenntnisse für die Vorgehensweise. Sind die Inspekteure geschult und zuverlässig aber auch kundenfreundlich? Wir achten darauf!

Phase 3: Auswertung und Sanierungsvorschlag

Hier liegt der Gewinn gegenüber einer Sanierung durch einen reinen Sanierungsbetrieb.Ausarbeiten des Sanierungsvorschlags auf Basis der Kamerauntersuchung unter Berücksichtigung aller bisher erhaltenen Informationen mit den Erfahrungen und dem Wissen um die Sanierungstechniken.

Als Ingenieurbüro profitieren wir nicht vom Umsatz, nach dem Prinzip „darf es etwas mehr sein“, denn jede Maßnahme mehr bringt mehr Umsatz und damit auch einen höheren Gewinn!Bei uns wird die Ingenieurleistung bezahlt, also die Optimierung der notwendigen Sanierung! Ein eingesparter Kurzliner deckt oft schon die Investition in unsere Leistung.

Mit der Auswertung der Kamerabefahrung haben Sie schon die Anforderung der „Zustands- und Funktionsprüfung von privaten Hausanschlussleitungen“ im ersten Schritt erfüllt!

Das Gesetz fordert diese Prüfung – mehr erstmal nicht!Das Ergebnis dieser Prüfung gibt allerdings nun an, wie weiter zu verfahren ist. Grundsätzlich ist das beste Ergebnis – Prüfung bestanden, alles ok -dann steht eine Wiederholungsprüfung (je nach Baujahr des Gebäudes) frühestens im Jahr 2045 an.

Das Ergebnis kann aber auch drei verschiedene Schadensklassen ausweisen

Schäden der Klasse C GERING: Sogenannte „Bagatellschäden“
Schäden der Klasse B MITTEL: Schäden die behoben werden müssen, aber noch etwas Zeit haben
Schäden der Klasse A STARK: Stake Schäden bis hin zur Einsturzgefahr

Hieraus ergeben sich entsprechend Fristen zur Schadensbeseitigung:

Schäden der Klasse C: Müssen nicht saniert werden, sondern Kontrolle bei der nächsten Untersuchung! Schäden der Klasse B: Sanierung innerhalb der nächsten fünf Jahr mit anschließender Neukontrolle!Schäden der Klasse A: Sofort, spätestens innerhalb eines halben Jahres mit anschließender Neukontrolle!

Phase 4: Ausführung  Müssen Sanierungen durchgeführt werden, empfehlen wir zur Gesamtkosteneinsparung neben den „A“-Schäden auch die „B“-Schäden gleich mit zu sanieren, dann sind Sie das Thema für die nächsten 30 Jahre los!- Auf Basis einer guten Planung kann die Ausführung zeitlich optimal koordiniert werden. Ausgesuchte Fachkräfte, Terminkoordination, Sanierungsbegleitung zur Kontrolle der Material- und Ausführungsqualität sind unsere Leistungen, die Ihnen hier den Mehrwert liefern!Je nach Anforderung werden von uns auch verschiedene Gewerke abgedeckt und koordiniert. Vom reinen Sanierer über einen Klempner, Tiefbau für eventuelle Schachtarbeiten bis hin zum Garten- und Landschaftsbauer. Sie haben nur einen verantwortlichen Ansprechpartner, der sich um alle Belange kümmert, von der Planung über die Ausführung bis zur Abrechnung. Letztendlich auch die Abwicklung mit der Versicherung.

Sind keine Schäden vorhanden oder wurden beseitigt, erhalten Sie die  „BESCHEINIGUNG ÜBER DAS ERGEBNIS DER PRÜFUNG“  als anerkanntes Zertifikat, mit 30 Jahren Gültigkeit.

Unsere Standards